Frontend/Backend

Die Schulungsdatenbank ist aufgeteilt in zwei Komponenten, in ein Frontend und ein Backend. Man spricht hier auch von einer Client/Server Architektur.
Das Frontend (die Datei heißt je nach Version Mitarbeiterschulung Version 4.0.accdb) enthält die Programmlogik, die Benutzermasken (Formulare) und die Berichte.
Das Backend (Mitarbeiterschulung_BE.accdb) enthält die eigentlichen Daten, also die Tabellen, in denen das gesamte „Wissen“ der Datenbank gespeichert ist. Das Frontend enthält Verknüpfungen, die auf die Tabellen im Backend verweisen.
Diese Konstruktion hat viele Vorteile:
Die Backenddatei kann auf ein beliebiges Netzlaufwerk gelegt werden und über die Verknüpfung mit dem Frontend können mehrere Benutzer einfach auf dieselben Daten zugreifen. Updates erfolgen in der Regel im Frontend (außer dem seltenen Fall, dass am Datenmodell etwas geändert werden muss). Dadurch wird die Verteilung von Updates vereinfacht.
Insgesamt hat die DB folgende Verzeichnisstruktur:

Im Ordner „Schulungsdatenbank Version 4.0“ liegt das Frontend (der Client). Der Ordner Backend enthält das Backend, also die Daten. Dieser Ordner kann, wie bereits erwähnt, auf ein beliebiges Laufwerk oder Netzlaufwerk gelegt werden.